Folge mir:

Hol Dir Matzumis Newsletter

Es war einmal...

... die alte Webseite hat ausgedient und ist nun abgeschaltet. Der neue Internet-Auftritt von Matzumi ist zeitgemäß und passend zum 10jährigen Jubiläum des Matzumi-Projektes. Eine Webseite im Wandel. Das ist der neue Look, in dem sich Matzumi präsentieren möchte - und es gibt viel zu entdecken ;-)

Die ursprüngliche Webseite


Die Philosophie hinter Matzumi Music

Musik Ist Soviel Mehr, Als Nur Der Klang Im Ohr.....


... so lautet es immer wieder, wenn es um die Musik von Matzumi geht, doch was steckt dahinter?

Vangelis, Loreena McKennitt, Lisa Gerrard - große Namen von Künstlern, mit denen Matzumi häufig verglichen wird. Wie oft liest man dies in den Kommentaren jener Hörer und Matzumi-Fans, doch Matzumi besteht auf Eigenständigkeit, auf unbedingte Authentizität - ganz gleich ob im Klang ihrer Musik oder in ihrem sehr eigenen und unverwechselbaren Gesang.

Matzumi erzählt in ihrer Musik ihre ganz eigene Geschichte, wobei ihre Musik zumeist ganz ohne Worte auskommt. Sie hat ihre ganz eigene "Handschrift". Jeder Klang - und sei er noch so unscheinbar - ist wohl überlegt, nichts wird dem Zufall überlassen. Jeder Klang hat seine ganz bestimmte Aussage, eine bestimmte Botschaft die ihren Zuhörern erzählt, wer Matzumi überhaupt ist.

Musik als Tagebuch des eigenen Lebens, eigener Erfahrungen, Erlebnisse, Emotionen. Musik als Momentaufnahme von Stimmungslagen, Gedanken, Gefühlen. Mal dramatisch, mal wehmütig, mal still, mal aufwühlend.

Musik beeinflusst uns unmittelbar. Matzumi dringt mit ihren Klängen tief in die Seele jener Zuhörer, die sich darauf einlassen und lassen sich tragen von ihrer Klangmalerei.

Matzumi Music nimmt uns mit auf eine Reise zu uns selbst.


Die Hintergründe ihrer Musik:

Das Instrument als Sprachrohr der Seele, die Musik als Tagebuch des eigenen Lebens. Kompositionen sind Emotionen - geäußert in Klang und Ton.
"Musik hat soviel Kraft! Sie nimmt uns gefangen, lässt uns Bilder im Geiste sehen, lässt uns der grauen Realität entfliehen."

"Sie mag Geschichten, mag Dinge zu erzählen, für die man nur schwer Worte findet."

"Musik kann uns Welten erschaffen und ist soviel mehr als nur der Klang im Ohr..."

- Matzumi -

Der frühe Anfang...

... es begann mit einem Kinder-Akkordeon und einem Kinder-Klavier. Später folgte ein richtiges Akkordeon, das auf dem Dachboden ihrer Oma gefunden wurde. Eigentlich viel zu schwer und zu groß für sie war dieses Akkordeon ihr liebster Zeitvertreib.

Nach der Wende bekam sie ihr erstes Keyboard geschenkt: ein Hohner PSK 15, welches noch heute in ihrem Besitz ist.


Wenige Jahre später reichte ihr das kleine Keyboard nicht mehr. Ausgeschöpft waren die Ideen, die sie damit musikalisch umsetzen konnte. Ein Größeres musste her. Danach folgten noch zwei weitere Keyboards, darunter auch ein hochwertiges Entertainment-Keyboard: das Yamaha PSR 740.

Matzumis Equipment, Anfang der 2000er Jahre: das Yamaha PSR 740 und das Yamaha DJ X

Das erste Mal live

August 2000: Matzumi, die damals noch gar nicht diesen Künstlernamen im Sinn hatte, war mit ihrem Yamaha PSR 740 auf dem Weg in ein Studio, um einen Song mastern zu lassen. Der Titel "Extatic Life" bekam seinen klanglichen Feinschliff. Schon damals hatte sie begonnen, ihren - für sie heute so typischen - Gesang zu entwickeln. Damit konnte sie zuerst ihren Mastering-Engineer beeindrucken, später auch die Jungs von der Synthiepop-Band F.P., die zu jener Zeit auf der Suche nach einer Backgroundsängerin waren. Nach ihrem eigenen Song wurde sie wenig später erneut ins Studio eingeladen, um für einen Song dieser Band einzusingen. Der Titel lautete "Tödliche Gedanken", war sehr bombastisch in seiner Komposition und gehörte zu Album "Invent", welches zu jener Zeit noch produziert wurde. Im November 2002 wurde es dann veröffentlicht. Matzumi sang zu zwei weiteren Songs für die Band F.P.


Natürlich wurde das Album "Invent" auch live performt und so kam es, das Matzumi zum ersten Mal in ihrem Künstlerleben Bühnenluft schnupperte.



© 2020 , Matzumi Music. All rights reserved.

>

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen